FREYSCHMIDT - FRINGS - PANANIS - VENN

Dr. Johannes Schäuble

Rechtsanwalt Dr. Johannes Schäuble ist im Raum Freiburg i.Br. aufgewachsen. Er studierte von 2004-2010 Rechtswissenschaft in Freiburg und Florenz mit dem Strafrecht als Studienschwerpunkt. Das Studium wurde mit einem Stipendium der Heinrich-Böll-Stiftung gefördert.

Anschließend absolvierte er das juristische Referendariat am Kammergericht Berlin. Zu seinen Ausbildungsstationen gehörten das Referat für internationales Strafrecht und europäische strafrechtliche Zusammenarbeit des Bundesministeriums der Justiz sowie ein Projekt der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) in Nairobi/Kenia.

Von 2013 bis 2016 arbeitete Rechtsanwalt Schäuble im Rahmen der International Max Planck Research School for Comparative Criminal Law (IMPRS-CC) des Max-Planck-Instituts Freiburg an einer Dissertation zu einer strafprozessualen und rechtsvergleichenden Fragestellung. Das Dissertationsverfahren wurde im November 2016 abgeschlossen; die Arbeit wird demnächst veröffentlicht.

Seit April 2016 ist Rechtsanwalt Schäuble in der Kanzlei Freyschmidt Frings Pananis Venn tätig. Bereits im Jahr 2011/12 hatte er dort seine anwaltliche Ausbildungsstation im Referendariat absolviert und war auch im Anschluss daran neben seiner Dissertation regelmäßig für die Kanzlei tätig. Sein Tätigkeitsspektrum als Strafverteidiger umfasst das gesamte (Wirtschafts-)Strafrecht.

Rechtsanwalt Schäuble ist Mitglied der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V. (WisteV), der Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V. und der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen AnwaltVereins.

Kontaktdaten als VCF-Datei